Dämonische Manifestation in der Kirche – was tun?

Verbreiten Sie die Liebe

Aufträge von Satan

Viral Believer wird vom Leser unterstützt. Wir können eine kleine Gebühr für Produkte verdienen, die wir Ihnen kostenlos empfehlen. Mehr erfahren

Kommt der Teufel in die Kirche?

Normalerweise nicht.

Zumindest nicht in den meisten Kirchen in ganz Nordamerika, die sich hinter Buntglasfenstern versammeln und keine große Wirkung haben, das Königreich der Dunkelheit in ihren Gemeinden niederzureißen.

Er ist mehr als zufrieden damit, sie in ihrer Wirkungslosigkeit zu belassen.

Wenn Sie jedoch anfangen, auf die Förderung des Reiches Gottes zu drängen und das Evangelium in der Kraft des Heiligen Geistes auf die Straße zu bringen, ja, der Teufel kommt in die Gemeinde.

Bild eines Dämons

Bevor Sie jetzt annehmen, dass dies immer etwas Negatives ist, lassen Sie mich Ihnen zwei Beispiele von Dämonen geben, die sich manifestieren, während das Evangelium verkündet wird.

Die erste findet direkt statt, nachdem Jesus seine erste Predigt gehalten und verkündet hat, dass die Unterdrückten freikommen werden.

Lukas 4:31 – 35

31 Dann ging Jesus nach Kapernaum, einer Stadt in Galiläa, und lehrte dort jeden Sabbattag in der Synagoge. 32 Auch dort staunte das Volk über seine Lehre, denn er sprach mit Vollmacht. 33 Als er einmal in der Synagoge war, begann ein Mann, der von einem Dämon – einem bösen Geist – besessen war, Jesus anzuschreien: 34 „Geh weg! Warum störst du uns, Jesus von Nazareth? Bist du gekommen, um uns zu zerstören? Ich weiß, wer du bist – der Heilige Gottes!“ 35 Jesus unterbrach ihn. "Ruhe! Komm raus aus dem Mann“, befahl er. Daraufhin warf der Dämon den Mann zu Boden, während die Menge zusah; dann kam es aus ihm heraus, ohne ihn weiter zu verletzen.

In dieser Situation war der Dämonische da, damit der Mann, der unter der Kontrolle des Teufels stand, befreit werden konnte. Diese Person war da, damit das Reich Gottes in Kraft demonstriert wird und damit die Menschen glauben. Es wurde von Gott orchestriert. Beachten Sie in den folgenden Versen.

36 Erstaunt riefen die Leute aus: „Welche Autorität und Macht besitzen die Worte dieses Mannes! Sogar böse Geister gehorchen ihm und fliehen auf seinen Befehl!“ 37 Die Nachricht von Jesus verbreitete sich in jedem Dorf der ganzen Region.

In diesem Fall tauchte also der Dämon auf, damit sie befreit werden konnten und die Menschen die Kraft Gottes in Aktion sehen konnten.

Wir müssen uns daran erinnern, dass Menschen, die vom Teufel beeinflusst, unterdrückt oder besessen sind, Menschen sind, die befreit werden müssen. Sie sind nicht zu fürchten.

Das zweite Beispiel findet sich in der Apostelgeschichte.

Apostelgeschichte 16-16 ; Apostelgeschichte 18-XNUMX

16 Eines Tages, als wir zum Gebetsplatz hinuntergingen, trafen wir eine Sklavin, die einen Geist hatte, der sie befähigte, die Zukunft zu sagen. Sie verdiente viel Geld für ihre Herren, indem sie wahrsagte. 17 Sie folgte Paulus und uns anderen und rief: „Diese Männer sind Diener Gottes, des Höchsten, und sie sind gekommen, um euch zu sagen, wie ihr gerettet werden könnt.“

18 Das ging Tag für Tag so, bis Paulus so aufgebracht war, dass er sich umdrehte und zu dem Dämon in ihr sagte: „Ich befehle dir im Namen Jesu Christi, aus ihr herauszukommen. “ Und sofort verließ es sie.

Beachten Sie, dass sie zum Gebetsort gingen, als sie dieses Mädchen trafen. Sie schien die Wahrheit zu verkünden.

Es nahm jedoch den Fokus davon ab, Zeit mit Gott zu verbringen, und legte ihn auf sie.

In diesem Fall versuchte der Teufel, die Menschen abzulenken und ihre Aufmerksamkeit von Gott abzulenken.

Der Teufel will alle Aufmerksamkeit, die er bekommen kann.

In diesem Fall war das, was geschah, also nicht im Sinne Gottes, sondern im Sinne Satans. In beiden Fällen jedoch wurde der Dämon befreit und der Feind unserer Seelen besiegt.

Unabhängig davon, ob die Person von Gott dorthin gesandt wurde, um befreit zu werden, oder ob sie vom Teufel dorthin gesandt wurde, um zu stören, das Endergebnis ist, dass das Reich Gottes vorangetrieben wird und Menschen, die sich in geistiger Knechtschaft befinden, befreit werden.

Es ist nichts Negatives, es ist etwas Positives.

Bild eines von Dämonen besessenen Mädchens

Umgang mit Demoniacs in der Kirche

Kürzlich kam ein Besessener in die Kirche.

Um ehrlich zu sein, wurden wir unvorbereitet erwischt.

Es ist nicht so, dass wir nicht wüssten, wie wir mit denen umgehen sollen, die dämonischen Einfluss manifestieren. Es war so, dass uns das schon sehr lange nicht mehr passiert war und ich neu in der Kirche war und wir nie darüber gesprochen hatten, was wir tun sollten.

Die Leute kannten weder ihre Rolle noch das Verfahren, dem ich folgen wollte.

Also schreibe ich dies zumindest teilweise, um uns eine Richtlinie für den Umgang mit Dämonen in meiner Kirche zu geben, und hoffentlich werden einige von Ihnen sie auch für Ihre eigenen Kirchen verwenden.

#1 ACHTE AUF DIE FREISETZUNG DER GABE DER UNTERSCHEIDUNG.

Gott gibt der Gemeinde Gaben und eine dieser Gaben wird Geisterunterscheidung genannt. Ich habe diese Gabe auf dieser Website gelehrt. Du kannst es finden hier .

Wenn Sie es in Ihrer Kirche mit einer dämonisch beeinflussten Person zu tun haben, können Sie damit rechnen, dass diese Gabe weitergegeben wird.

Als ich in unserem Fall während des Gottesdienstes das Heiligtum betrat, wusste ich fast sofort, dass wir es mit einem Dämonen in unserer Mitte zu tun hatten.

Die Leute beteten an und plötzlich hörte ich jemanden über den Rest der Leute und über das Soundsystem Worte brüllen, die die gleichen wie das Lied waren, aber nicht im Einklang waren. Sie waren lauter als wir alle zusammen.

Nun, das hätte nur ein begeisterter Anbeter sein können, aber in meinem Geist war es nicht übereinstimmend. Es floss nicht, es folgte nicht, es war nicht Teil des Gruppenfokus auf Jesus, es versuchte, die Kontrolle über die Anbetung zu übernehmen.

Ich beugte mich zu meiner Frau hinüber und sagte ihr, sie solle anfangen zu beten, weil wir einen „religiösen Geist“ in unserer Mitte hätten.

Jetzt bin ich keiner, der Dämonen beim Namen nennt. Tatsächlich sehe ich in den Schriften nur sehr wenige Beweise dafür, dass Dämonen Namen haben.

Einige Arbeitsweisen von Dämonen machen es jedoch leicht, sie zu benennen. Dies ist einer von ihnen. Es ist das Beispiel, das ich Ihnen zuvor von dem Mädchen erzählt habe, das die richtigen religiösen Dinge sagt, aber aus einer dämonischen Quelle operiert.

Ich war nicht der Einzige, dem das sofort aufgefallen ist. Der Geist Gottes fächerte die Gabe der Unterscheidung im ganzen Körper auf und innerhalb kurzer Zeit wussten viele Menschen, dass wir einen Dämonen in unserer Mitte hatten.

Sie können also erwarten, dass, wenn Sie wirklich einen Teufel haben, der sich der Kirche gezeigt hat, die Gabe der Unterscheidung gnädig unter den Menschen verteilt wird.

#2 BEGINNEN SIE DEN PROZESS DES UMGANGS MIT DEM DÄMONIAK MIT FÜRBITTE.

Das erste, was ich tat, nachdem mir klar wurde, dass wir es mit einem Dämonen zu tun hatten, war, wichtige Führer dazu zu bringen, mit dem Beten anzufangen.

Normalerweise können Sie Autorität und Kontrolle über einen Dämonen übernehmen, ohne ihn jemals auf eine höhere Ebene bringen zu müssen, indem Sie einfach beten und Autorität über den dämonischen Geist übernehmen.

Ich habe viele Menschen gesehen, die befreit wurden, ohne jemals zum nächsten Schritt gehen zu müssen. Das Gebet ist effektiv, und diejenigen, die wissen, wie man in Fürbitte und geistlicher Kriegsführung betet, können es normalerweise, wenn nicht ohne Konfrontation, vertreiben, können es zumindest dazu bringen, sich nicht mehr zu manifestieren, und sich damit befassen, die Person in einer privateren Situation zu befreien.

Denken Sie daran, dass Sie es, obwohl Sie es mit einer spirituellen Kraft des Feindes zu tun haben, auch mit einem Individuum zu tun haben. Du willst niemals eine Person in Verlegenheit bringen oder demütigen, wenn es nicht absolut notwendig ist.

#3 WENN ERFORDERLICH SPIRITUELL KOMPETENTE FÜHRER DIE SITUATION RUHIG KONFRONTIEREN LASSEN

Wenn sich die Situation nicht beruhigt und tatsächlich eskaliert und eine Unterbrechung des Gottesdienstes verursacht, dann haben Sie wichtige Leiter, die geistlich kompetent sind und auf ihre Autorität in Christus vertrauen, um sich der Situation ruhig zu stellen.

Sie könnten auf eine ausgewachsene Befreiungssituation zusteuern; Daher möchten Sie so sanft und vernünftig wie möglich damit umgehen.

Sie müssen die Bedürfnisse der allgemeinen Versammlung gegen die Bedürfnisse des Einzelnen abwägen. Dies kann bedeuten, dass sie die Person aus der Zuflucht nehmen müssen, um sich persönlich um die Situation zu kümmern.

Was auch immer Sie tun, versuchen Sie es so ruhig und friedlich wie möglich zu tun. Beherrsche die Situation, bevor du versuchst, die Person zu befreien. Stellen Sie sicher, dass das Gebet immer weitergeht, während dies geschieht.

#4 FALLS NOTWENDIG ÖFFENTLICH KONFRONTIEREN

Wenn die Dinge außer Kontrolle geraten und es zu einem Punkt kommt, an dem Angst oder Störungen in der Versammlung auftreten, dann ist es an der Zeit, sich einfach öffentlich damit auseinanderzusetzen.

Die Menschen in der Gemeinde müssen wissen, dass die Führung das Problem angeht. Es wird ihnen großen Frieden und Zuversicht geben, zu sehen, dass die Führung nicht besorgt oder verkrampft ist, wenn es darum geht, mit einem Teufel fertig zu werden.

Da wir in unserem Fall unvorbereitet erwischt wurden und wir nicht die Leute vor Ort hatten, um uns ruhig damit zu befassen, fiel es auf den Anbetungsleiter, anzuhalten und sich mit der Situation zu befassen. Er tat dies mit Anmut und Autorität.

Die Situation wurde gelöst und obwohl die Person zu diesem Zeitpunkt nicht freigelassen wurde, hörte der dämonische Einfluss auf, sich zu manifestieren.

Bild eines Mannes, der sich vorbereitet

Sei vorbereitet

Sie müssen vorbereitet sein.

Da das kulturelle und spirituelle Klima Nordamerikas weiter abnimmt und dem Christentum gegenüber feindseliger wird, wird es mehr Dämonen geben. Es ist einfach so, wie die Dinge funktionieren.

dämonische Manifestation im Kirchenbild

Wenn Ihre Gemeinde also nach einer Bewegung Gottes strebt. Wenn Ihre Gemeinde in der Verkündigung des Evangeliums mutig voranschreitet. Wenn Ihre Gemeinde Ihre Gemeinde durch die Kraft des Heiligen Geistes nimmt, werden Sie auch mehr Dämonen in Ihrer Gemeinde sehen.

Seien Sie vorbereitet und wissen Sie, was zu tun ist, wenn der Teufel in der Kirche auftaucht.

Bücher über Satan und die Hölle

der plädoyer für himmel (und hölle) studienführer mit dvd ein journalist untersucht beweise für ein leben nach dem tod
Der Fall für Himmel (und Hölle) Studienführer mit DVD: Ein Journalist untersucht Beweise für ein Leben nach dem Tod

Das Spiel mit dem Feuer ist eine moderne Untersuchung über Dämonen, Exorzismus und Geister
Mit dem Feuer spielen: Eine moderne Untersuchung von Dämonen, Exorzismus und Geistern

Verständnis der geistlichen Kriegsführung ein umfassender Leitfaden
Spirituelle Kriegsführung verstehen: Ein umfassender Leitfaden

Nach oben scrollen