Unglaubliche Zitate von John Wesley, die Ihren Glauben entfachen werden

Verbreiten Sie die Liebe

John Wesley war ein christlicher Theologe und Gründer der methodistischen Bewegung. Er wurde 1703 geboren und starb 1791. Er schrieb viele Hymnen und Predigten, und seine Lehren sind bis heute einflussreich unter Christen.

Viral Believer wird vom Leser unterstützt. Wir können eine kleine Gebühr für Produkte verdienen, die wir Ihnen kostenlos empfehlen. Mehr erfahren

Er war ein englischer Prediger. Er war ein Anführer des Ersten Großen Erwachens und schrieb ausführlich über Theologie, christliche Praxis und soziale Themen. Hier sind einige seiner besten Zitate:

Unglaubliche Zitate von John Wesley, die Ihren Glauben entfachen werden

Zitate von John Wesley

John Wesley war ein anglikanischer Geistlicher und Theologe, der zusammen mit seinem Bruder Charles Wesley half, die methodistische Bewegung zu gründen. Er ist bekannt für seine vielen Zitate zu verschiedenen Themen, darunter die Bibel, Geld, Liebe, Heiligkeit und Geben.

Sein berühmtestes Zitat ist dieses.

„Tu alles Gute, was du kannst,
Mit allen Mitteln,
Auf allen möglichen Wegen,
An allen Orten, an denen Sie können,
Wann immer du kannst,
An alle Menschen, die Sie können,
So lange du kannst.“

John Wesley

John Wesley Zitate über die Bibel

Mein Boden ist die Bibel. Ja, ich bin ein Bibelfanatiker. Ich folge ihm in allen Dingen, im Großen und im Kleinen.

John Wesley

Ich will den ganzen Christus zu meinem Erlöser, die ganze Bibel zu meinem Buch, die ganze Kirche zu meiner Gemeinschaft und die ganze Welt zu meinem Missionsfeld.

John Wesley

Die Bibel kennt nichts von einsamer Religion.

John Wesley

Die Bibel muss die Erfindung von entweder guten Menschen oder Engeln, bösen Menschen oder Teufeln oder von Gott sein. Es konnte nicht die Erfindung guter Menschen oder Engel sein, denn sie wollten oder konnten kein Buch machen und die ganze Zeit, während sie es schrieben, Lügen erzählen und sagen: „So spricht der Herr“, wenn es ihre eigene Erfindung war. Es konnte nicht die Erfindung böser Menschen oder Teufel sein, denn sie würden kein Buch schreiben, das alle Pflichten gebietet, alle Sünden verbietet und ihre Seelen für alle Ewigkeit zur Hölle verurteilt. Daher ziehe ich diese Schlussfolgerung, dass die Bibel durch göttliche Inspiration gegeben sein muss.

John Wesley

Nein, wenn es irgendwelche Fehler in der Bibel gibt, können es genauso gut tausend sein. Wenn es in diesem Buch eine Falschheit gibt, kommt sie nicht vom Gott der Wahrheit

John Wesley

John Wesley Zitate über Geld

„Wisst ihr nicht, dass Gott euch dieses Geld anvertraut hat (alles über das, was das Nötigste für eure Familien kauft), um die Hungrigen zu speisen, die Nackten zu kleiden, den Fremden, der Witwe, den Waisen zu helfen; und in der Tat, soweit es geht, um die Bedürfnisse der ganzen Menschheit zu lindern? Wie kannst du, wie kannst du es wagen, den Herrn zu betrügen, indem du es zu irgendeinem anderen Zweck verwendest?“

John Wesley

„Nicht, wie viel von meinem Geld werde ich Gott geben, sondern wie viel von Gottes Geld werde ich für mich selbst behalten?“

John Wesley

„Schreiben Sie die Fehler der menschlichen Natur nicht dem Geld zu.“

John Wesley

John Wesley Zitate über die Liebe

„Hüte dich, nicht in Büchern verschlungen zu werden! Eine Unze Liebe ist ein Pfund Wissen wert.“

John Wesley

„Obwohl wir nicht gleich denken können, dürfen wir nicht gleich lieben? Können wir nicht eines Herzens sein, obwohl wir nicht einer Meinung sind? Ohne jeden Zweifel dürfen wir. Darin mögen sich alle Kinder Gottes trotz dieser kleineren Unterschiede vereinen.“

John Wesley

„Mögen wir alle so erfahren, was es heißt, nicht nur fast, sondern ganz und gar Christen zu sein! Unentgeltlich gerechtfertigt sein durch seine Gnade, durch die Erlösung, die in Jesus ist, wissend, dass wir Frieden mit Gott durch Jesus Christus haben, frohlockend in der Hoffnung auf die Herrlichkeit Gottes, und die Liebe Gottes durch den gegebenen Heiligen Geist in unsere Herzen ausgegossen haben zu uns!“

John Wesley

„Diejenigen ohne genug Liebe erleben Wut, aber die Liebe vertreibt die Wut.“

John Wesley

"Q. 7. Was sind die Früchte oder Eigenschaften dieser Liebe? 'EIN. St. Paul informiert uns allgemein: „Liebe ist Langmut.“ Es leidet alle Schwächen der Kinder Gottes, alle Bosheit der Kinder der Welt; und das nicht nur für kurze Zeit, sondern solange es Gott gefällt. Alles in allem sieht es die Hand Gottes und unterwirft sich ihr bereitwillig. Inzwischen ist es "freundlich". Alles in allem leidet es, es ist weich, mild, zart, gutartig. „Liebe beneidet nicht“; es schließt jede Art und jeden Grad von Neid aus dem Herzen aus. „Liebe handelt nicht unbesonnen“, auf heftige, eigensinnige Weise; fällt auch kein vorschnelles oder strenges Urteil. Es „benimmt sich nicht anständig“; ist nicht unhöflich, handelt nicht untypisch. „Sucht nicht ihr eigenes“ Vergnügen, Vergnügen, Ehre oder Gewinn. „wird nicht provoziert“; vertreibt allen Zorn aus dem Herzen. „Denkt nichts Böses“; vertreibt alle Eifersucht, Misstrauen und Bereitschaft, das Böse zu glauben. „Freut sich nicht über Ungerechtigkeit“; ja, weint über die Sünde oder Torheit seiner bittersten Feinde. „Aber freut sich der Wahrheit“; in der Heiligkeit und Glückseligkeit jedes Menschenkindes. „Liebe bedeckt alle Dinge“ spricht von niemandem Böses; „glaubt alles“, was dem Charakter eines anderen zugute kommt. Es „hofft auf alles“, was auch immer die Fehler mildern mag, die nicht geleugnet werden können; und es „erträgt alles“, was Gott zulassen oder Menschen und Teufel zufügen kann. Dies ist das „Gesetz Christi, das vollkommene Gesetz, das Gesetz der Freiheit“. „Und diese Unterscheidung zwischen dem „Gesetz des Glaubens“ (oder der Liebe) und dem „Gesetz der Werke“ ist weder eine subtile noch eine unnötige Unterscheidung. Es ist einfach, leicht und für jedes allgemeine Verständnis verständlich. Und es ist absolut notwendig, um tausend Zweifel und Ängste zu verhindern, selbst bei denen, die in der Liebe wandeln.“

John Wesley

John Wesley Zitate über Heiligkeit

„Was eine Generation toleriert, wird die nächste Generation annehmen.“

John Wesley

„Zünde dich mit Leidenschaft an und die Leute werden von weit her kommen, um dir beim Brennen zuzusehen.“

John Wesley

„Gib mir hundert Prediger, die nichts als die Sünde fürchten und nichts als Gott begehren, und es ist mir egal, ob sie Geistliche oder Laien sind; er allein wird die Pforten der Hölle erschüttern und das Himmelreich auf Erden errichten.“

John Wesley

„Vice verliert seinen Charakter nicht dadurch, dass es modisch wird.“

John Wesley

„Ich träume und bete weiterhin für eine Wiederbelebung der Heiligkeit in unserer Zeit, die sich in der Mission fortsetzt und eine authentische Gemeinschaft schafft, in der jeder Mensch durch die Ermächtigung des Geistes entfesselt werden kann, um Gottes Schöpfungsabsichten zu erfüllen.“

John Wesley

John Wesley Zitate über das Geben

„Verdiene alles, was du kannst, gib alles, was du kannst, spare so viel du kannst“

John Wesley

„Wenn ein Mann Christ wird, wird er fleißig, vertrauenswürdig und wohlhabend. Nun, wenn dieser Mann, wenn er alles bekommt, was er kann und spart, was er kann, nicht alles gibt, was er kann, dann habe ich mehr Hoffnung für Judas Iskariot als für diesen Mann!“

John Wesley

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass John Wesley ein großartiger Denker, Theologe, Pastor und Geistlicher war, der viel über das Leben und die Welt um uns herum zu sagen hatte. Obwohl seine Zitate einfach erscheinen mögen, sind sie voller Weisheit und Wahrheit, die uns helfen können, ein besseres Leben zu führen. Wenn Sie sich also das nächste Mal niedergeschlagen fühlen oder Rat brauchen, wenden Sie sich bitte an John Wesley.

John Wesley

Mehr Zitate

swindolls ultimatives Buch mit Illustrationen und Zitaten mit über 1,500 Möglichkeiten, Ihre Botschaft effektiv zu vermitteln
Swindolls ultimatives Buch mit Illustrationen und Zitaten: Über 1,500 Möglichkeiten, Ihre Botschaft effektiv zu verbreiten

Billy Graham in Anführungszeichen
Billy Graham in Zitaten

Nach oben scrollen