Was ist spiritueller Missbrauch und wie kann man sich davon erholen?

Verbreiten Sie die Liebe

Missbräuchliche Hirten, die wie Könige regieren

Viral Believer wird vom Leser unterstützt. Wir können eine kleine Gebühr für Produkte verdienen, die wir Ihnen kostenlos empfehlen. Mehr erfahren

Im Laufe der 33 Jahre, in denen ich an Jesus glaube, bin ich bei zahlreichen Gelegenheiten auf Menschen gestoßen, die durch geistlichen Missbrauch schwer verletzt wurden.

Einige Male ließ ich mich unwissentlich mit Diensten und Leitern ein, die geistlich missbräuchlich waren. Ich danke Gott, dass er mich zu einer so einzigartigen Person gemacht hat, dass ich nie gut genug in diese Formen passte, um mich wohl zu fühlen.

In letzter Zeit bin ich jedoch so oft auf dieses Problem des spirituellen Missbrauchs und seiner Auswirkungen auf andere Menschen gestoßen, dass ich sehe, dass es an der Zeit ist, mich dagegen auszusprechen. Ich kann nicht schweigen.

Genesung von geistigem Missbrauchsbild

Meine Erfahrung mit Spirituellem Missbrauch

8 Jahren, jemand, der mir sehr am Herzen lag, hat sein Leben beendet.

Sie waren wiedergeborene Gläubige an Jesus, hatten 25 Jahre lang treu im pastoralen Dienst gedient, waren aber in die geistlich missbräuchliche Wort-des-Glaubens-Bewegung geraten, die lehrt, dass Gott Vollkommenheit belohnt. Wenn Sie nur richtig glauben, richtig sprechen und den richtigen Formeln folgen, wird Gott Sie finanziell und mit Ruhm segnen.

Nachdem sie an diese Art von Lehre geglaubt und sie buchstabengetreu befolgt hatten und sahen, dass es bei ihnen nicht geschah, konnten sie der Tatsache nicht ins Auge sehen, dass die Lehre fehlerhaft war und nicht sie, und wurden so selbstmörderisch.

16 Jahren Ich war Zeuge der Spaltung einer Gemeinde in einer ländlichen Gemeinde, weil eines der Vorstandsmitglieder und Ältesten einer Assembly of God-Gemeinde mit dem offenen Ausdruck geistlicher Gaben innerhalb dieser Gemeinde nicht umgehen konnte.

Nun, dies ist eine Kirche, die doktrinär zum Pfingst-Mainstream der Kirchen gehört. Spirituelle Gaben und ihre freie Meinungsäußerung sind Teil ihres Erbes.

Diese Person konnte dies jedoch aufgrund einiger Lehren eines sehr charismatischen zeitgenössischen Führers nicht akzeptieren, der Tausende von Menschen gelehrt hat, dass spirituelle Gaben nur zum Ausdruck gebracht werden sollten, wenn keine Ungläubigen anwesend sind.

Viele Menschen wurden wegen des spirituellen Missbrauchs und der Taktiken dieses charismatischen Führers verletzt, die dann von einem seiner Anhänger weitergegeben wurden.

Vor nicht mehr als einem Jahr, war ich an einem Versuch beteiligt, eine andere Person zu deprogrammieren, die demselben charismatischen Führer gefolgt ist.

Unglücklicherweise endete es wieder mit viel Schmerz, und die Herzen und Seelen der kostbaren Heiligen Gottes wurden wegen geistlich missbräuchlicher Prinzipien verletzt, die über die Herzen und Seelen einzelner Menschen gestellt wurden.

Da ich also heute eine Plattform und eine Kanzel habe, die fast 100,000 Menschen pro Monat erreicht, muss ich mich gegen geistlichen Missbrauch aussprechen.

Die Definition von spirituellem Missbrauch.

Wie viele von Ihnen wissen. Ich bin nicht die Art von Person, die die ganze Zeit schimpfend herumrennt.

Tatsächlich sage ich den Leuten meistens, dass sie darüber hinwegkommen und weitermachen sollen, weil ich nicht an eine Opfermentalität bei Christen glaube. Wir sind mehr als Eroberer, keine Opfer.

Ein sehr reales und tragisches Problem in unseren Kirchen ist jedoch der geistliche Missbrauch.

Spiritueller Missbrauch ist der Missbrauch von Macht, Autorität, Führung oder Einfluss, um die egozentrischen Interessen oder die Agenda des Führers zu fördern, anstatt die Bedürfnisse der Person zu befriedigen, die diesem Führer folgt.

Dies geschieht manchmal aufgrund einer fehlerhaften Lehrmeinung und manchmal aufgrund eines unbefriedigten emotionalen oder spirituellen Bedürfnisses innerhalb des Leiters, dem mit illegitimen Mitteln begegnet wird.

Diejenigen, die spirituellen Missbrauch betreiben, können manchmal als legalistisch, geisteskontrollierend, spirituell süchtig und autoritär beschrieben werden.

Gemeinsame Merkmale von spirituell missbräuchlichen Führern und Organisationen

Sie sind überwiegend autoritär.

Die am weitesten verbreitete Gemeinsamkeit spirituell missbräuchlicher Systeme oder Führer ist die Überbetonung von Autorität.

Da der Leiter behauptet, eine besondere Einsicht oder Offenbarung von Gott entweder direkt oder durch die Schrift zu haben, erlaubt ihm dies zu behaupten, er habe das Recht, Autorität über seine Anhänger auszuüben. Sie beanspruchen einen Machtsitz in ihrer Position und werden sogar die Schriften verwenden, um dies zu rechtfertigen.

Oft werden sie es das Moses-Modell der Führung nennen.

Das taten die Schriftgelehrten und Pharisäer in den Tagen Jesu. (Matt 23: 1-2) Dies setzt voraus, dass Gott eher durch eine Befehlskette oder Führungsstruktur wirkt als dadurch, dass jeder Einzelne Teil des Leibes Christi ist.

Diese autoritären Führer behaupten normalerweise durch Anspielungen, dass Menschen, die sich ihnen unterwerfen, einen besonderen Segen von Gott erhalten.

Sie legen großen Wert auf Äußerlichkeiten. 

Sowohl die geistlich Missbrauchten als auch diejenigen, die unter geistlichem Missbrauch gelitten haben, machen sich Gedanken über äußere Erscheinungen.

Sie werden oft die Wahrheit verdrehen oder sogar Tatsachen leugnen, die sich auf die Mängel oder Fehler beziehen, die sie oder ihre Führer gemacht haben.

Ob es sich um Vorhersagen über die Wiederkunft Jesu oder um die Vertuschung moralischen Versagens innerhalb der Gruppe handelt, spirituell missbräuchliche Organisationen fördern Transparenz und Ehrlichkeit nicht. Andernfalls würde ihre Autorität und Position als „Auserwählte Gottes“ untergraben.

Spirituell missbräuchliche Führer mögen Sie mit einer Botschaft der Gnade einsaugen, aber Sie werden feststellen, dass nur diejenigen, die etwas leisten, die Belohnungen erhalten, und als solche ihren Anhängern unglaublich hohe Standards für Denken und Verhalten auferlegen.

Dies verstärkte das Bedürfnis der Anhänger nach ihrer Führung und ihr Bedürfnis, sich dieser Führung zu unterwerfen.

Spiritueller Missbrauch im Kern ist Gesetzlichkeit und warum Jesus sagte, man solle sich vor dem Sauerteig (Lehren) der Pharisäer hüten.

Spirituell missbräuchliche Leiter unterdrücken Kritik.

Anhängern eines spirituell missbräuchlichen Führers oder einer Organisation ist es nicht erlaubt, für sich selbst zu denken.

Jegliche Fragen oder Bedenken bezüglich des Geschehens werden schnell unterdrückt und als Herausforderung für die Autorität des Leiters angesehen.

Die Person, die das Problem in Frage stellt, wird zum Problem und nicht zum Problem, das in Frage gestellt wird.

Probleme werden von oben nach unten behandelt, und wenn eine Person die Autorität in Frage stellt, dann stellt sie Gott in Frage.

Dies führt dazu, dass eine Person ihre Beziehung zu Gott in Frage stellt und schließlich dazu führt, dass eine Person in Angst und Zweifel lebt, da sie selbst nicht an Gott denken oder sich auf ihn beziehen kann.

Spirituell missbräuchliche Führer fördern Perfektionismus.

Obwohl sie Lippenbekenntnisse zur Errettung durch Gnade abgeben mögen, ist es in ihrer Denkweise nur natürlich, daran zu arbeiten, sie zu erhalten oder sich die Segnungen zu verdienen, die damit einhergehen. Daher müssen Sie in geistlich missbräuchlichen Organisationen daran arbeiten, Segnungen zu erlangen.

Ob durch das richtige Denken, das richtige Bekenntnis oder den richtigen Lebensstil der Heiligkeit, wie vom Leiter definiert, Sie müssen daran arbeiten, innerhalb der Gruppe irgendeinen Rang zu erreichen und die Segnungen Gottes zu erhalten.

Diejenigen, die es entweder schaffen, diese Standards zu erreichen, oder sich selbst vormachen, dass sie die erforderliche Perfektion erreicht haben, werden typischerweise eine Art spirituellen Stolzes widerspiegeln. Sie werden Merkmale von Elitismus, Arroganz und Herablassung aufweisen.

Sie werden auf die ungewaschenen Massen herabblicken, die ihre Hilfe brauchen, um so zu sein wie sie.

Leider werden sie irgendwann scheitern und Schiffbruch erleiden, sie werden geistlich ausgebrannt sein und die Gruppe wird sie als Abtrünnige, Schwache oder Rückfällige abstempeln und sie loslassen und zu ihrem nächsten Opfer gehen, es sei denn, die Person krümmt sich und verspricht, sich beim nächsten Mal mehr Mühe zu geben.

Dies erzeugt einen kontinuierlichen Kreislauf ungesunder Bedürftigkeit.

Spirituell missbräuchliche Leiter sind biblisch immer unausgeglichen.

Diese Leiter müssen sich von den übrigen uninformierten Gläubigen und Leitern unterscheiden. Sie müssen „besonders“ oder unverwechselbar sein.

Sie werden dies tun, indem sie Mückensiebe in Bezug auf eine bestimmte Lehre oder ein bestimmtes Thema werden.

Ob es die prophetische Bewegung, die King James Only-Bewegung oder die Bewegung ist, die sagt, dass geistliche Gaben in einem besonderen Dienst nur für Gläubige sein müssen, oder diejenigen, die fordern, dass die Vers-für-Vers-Methode des biblischen Lehrens gelehrt werden muss am Sonntagmorgen. (Dies steht heute tatsächlich in der Vereinbarungsurkunde einer großen charismatischen Organisation), sie werden doktrinär aus dem Gleichgewicht geraten, indem sie ihre Besonderheit betonen, so dass sie behaupten können, dass „Gott auf ihrer Seite ist“.

Eine biblische Antwort auf geistlichen Missbrauch

Die richtige Antwort auf geistlichen Missbrauch besteht darin, ein gesundes Führungsmodell zu modellieren.

Das Modell, das die Gemeinde verwenden soll, ist nicht das Moses-Modell. Das ist ein Modell der Positionsautorität.

Das Modell, das Jesus der Gemeinde gab, war eines der Beziehungsautorität. Sie erhalten Autorität, weil diejenigen, denen Sie dienen, Gottes Berufung für Ihr Leben erkennen.

Es geht von unten nach oben, nicht von oben nach unten.

Das soll jetzt nicht heißen, dass ich an die Abstimmung über Führungspersönlichkeiten glaube. Das ist auch nicht biblisch, aber Führer sind diejenigen, denen Menschen folgen, weil sie Diener der Anhänger sind.

Ein Diener sprengt die Menschen nicht von der Kanzel, versucht nicht, sie um ihr Geld zu bringen, und versucht nicht, den Weg zu einer Beziehung zu Gott zu einem mühsamen und mit Kummer erfüllten Weg zu machen.

Ein Diener wäscht denen, denen er dient, die Füße.

Deshalb fordere ich die Führer dieser Gruppen von ungesunden Kirchen auf, die ihre Anhänger geistig missbrauchen, damit aufzuhören.

Hören Sie auf, Ihren Elitismus zu fördern, hören Sie auf, auf Ihre verwundeten Schafe zu schießen, und hören Sie auf, Ihre Leute dazu zu bringen, Sie auf ungesunde Weise zu brauchen.

Werfen Sie das Moses-Führungsmodell weg und werden Sie die dienenden Führer, zu denen Gott Sie berufen hat!

Geh weg von spirituellem Missbrauch.

Ich weiß, dass es schwer ist, sich von denen zu entfernen, zu denen Sie eine ungesunde Herzensbindung entwickelt haben.

Ich weiß, dass du vielleicht das Gefühl hast, dass du alles verrätst, was du gewusst und geliebt hast, und vielleicht sogar das Gefühl hast, Familie oder Freunde zu verraten, wenn du weggehst.

Gott hat Sie jedoch zur Freiheit berufen, nicht zum Missbrauch. Auf Gesundheit und Ganzheit, nicht auf Bedürftigkeit und Missbrauch.

Also würde ich Sie ermutigen, gehen Sie weg von diesem Missbrauch.

Finden Sie eine gesunde Gemeinde mit einem gesunden Leiter, der Ihnen hilft, Ihre eigene rechte Stellung bei Gott zu finden.

Finden Sie einen Leiter, der ein Diener ist und Ihnen hilft, die wahre Natur von Gottes Liebe, Akzeptanz und Vergebung zu entdecken.

Gute Besserung

Pfarrer Herzog

Bücher über innere Heilung

Hoffnung auf Heilung von Wunden in der Kirche
Hoffnung auf Heilung von Wunden in der Kirche

Heilung von Gebrochenheit
Heilung von Gebrochenheit

Zelebrieren Sie die Genesung 365 Tage lang die hingebungsvolle Heilung von Verletzungen, Gewohnheiten und Blockaden
Celebrate Recovery 365 Daily Andacht: Heilung von Verletzungen, Gewohnheiten und Aufhängern

1 Gedanke zu „Was ist spiritueller Missbrauch und wie kann man sich davon erholen?“

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Nach oben scrollen